Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

Info November 2017

 

- Körnermaisernte 

- Winterfütterung

Getreidesammelstelle


I
nfo zur Getreide-Ernte 2017

  
Auszahlungspreise Futtergetreide Ernte 2017
Die Richtpreise von Futtergetreide sind seit Jahren unverändert. Wir bezahlen wie gewohnt einen etwas höheren Preis wenn Sie das Futtergetreide an uns verkaufen. Bei Anrechnung im Mischfutterbezug ist der Preis deutlich über dem Richtpreis.

Einlagerung von Getreide ohne Mischfutterbezug
Lagern Sie nur Getreide in unserem Siloraum ein und beziehen kein Mischfutter von uns, so verrechnen wir Ihnen CHF -.30 Lagerkosten pro 100 kg / Monat sowie für die Auslagerung (Umlauf, Verlad, Verwiegung) CHF -. 50 / 100 kg plus MwSt.

Abgabe von Lohngetreide für andere Mischfutterhersteller
Die Lagerung, Umlagerung, Verlad und Verwiegung von Lohngetreide anderer Mischfutterhersteller bedeuten für uns immer zusätzlichen Aufwand. Liefern Sie Getreide für einen anderen Mischfutterhersteller bei uns ab, werden wir wiederum zur Annahmegebühr CHF 1.00 / 100 kg zusätzlich belasten. Falls Ihr Mischfutterhersteller diese Kosten übernimmt, werden sie Ihnen nicht belastet, sondern direkt beim Abholer verrechnet.

Anlieferung Raps
Der Rapssaaten Markt scheint ausgeglichen zu sein, die Preise sind gegenüber dem Vorjahr fast unverändert. Eine Zollanpassung beim Rapsschrot stützt aber den Saatenpreis. Wir garantieren somit folgende Auszahlungspreise:

Speiserapssaat SUISSE GARANTIE Kontingentsmenge 2017 CHF 78.- / 100  kg
Für Übermengen bezahlen wir mindesten CHF 62.- / 100 kg.  Je nach Absatzmöglichkeit kann dieser Preis auch höher liegen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie Ihren Raps nur mit dem Produktepass „SUISSE GARANTIE“ abliefern können.  – kein Entlad ohne diese Papiere –  Sie können uns diese Dokumente auch vorgängig faxen/mailen. 

Aufgrund des späten Schneefalls und der Schäden bei Rapskulturen, rechnen wir bei den betroffenen Parzellen mit einer sehr späten Rapsernte, allenfalls im August nach der Haupt-Weizenernte.

Eiweisserbsen
Bitte setzen Sie sich auch dieses Jahr wiederum frühzeitig mit uns in Verbindung, um die Erbsen abzuliefern. Während der Haupt-Weizenernte werden wir keine Erbsen übernehmen.

Weizen Klasse 2
(konventionell/ÖLN)
Konventionellen Weizen der Klasse 2 werden wir unter der Garantiemarke „Suisse Garantie“ verkaufen. Falls Sie noch keinen Vertrag für Ihren Weizen mit uns abgeschlossen haben, setzen Sie sich möglichst schnell mit uns  in Verbindung. Weizen der Klasse 2 ohne Suisse-Garantie Vertrag müssen wir separat zu einem tieferen Preis verkaufen und wird daher zu einem tieferen Preis ausbezahlt.

Brotgetreideernte, Qualität, Preise
Wir informieren Sie dazu Anfangs Juli 2017

Hygiene-Massnahmen
Als Produzent von Qualitäts-Mischfutter sind wir verpflichtet, Sie als Rohstofflieferant darauf hinzuweisen, alle Massnahmen zu ergreifen um hygienisch einwandfreies Getreide abzuliefern. Die detaillierten Hygienebestimmungen finden Sie im Internet unter:
https://www.ipsuisse.ch/  Beachten Sie, dass die Transportfahrzeuge sauber sind, schliessen Sie Hydraulikschläuche nicht erst auf der Gosse an (Ölverlust ins Getreide). Mit Hydrauliköl verschmutztes Getreide ist und bleibt wertlos und wird nicht übernommen, Reinigungsaufwände werden verrechnet!

Aktuelle Informationen zur Ernte
Besuchen Sie uns während der Getreideernte auf unserer Website.
Sie finden Informationen zum Stand der Ernte, Erträge, Feuchtigkeitsgehalte etc. Ein Besuch kann Ihnen die Entscheidung erleichtern, ob Sie dreschen sollen oder nicht.

Annahme- und Trocknungstarife unverändert
Wir haben auf die Ernte 2016 hin die Annahmetarife reduziert. Diese Tarife gelten für diese Ernte unverändert.

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung, wir hoffen auf schönes Erntewetter, gute Qualität und erfreuliche Erträge.                                                                            

Ihre Aachtal Futter AG