Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

Info Oktober 2018

- Neuer Mitarbeiter ab 1.11.18
- Aktuell Maluz: gut verfügbar
- Amisto Preisreduktion ab Okt. 18

  

 

Neu: 
Nützliche Kälberdecken bei
uns erhältlich!

 

Aktuelle Ernte Infos:

20. September 2018

Die ersten Körnermaislieferungen sind eingegangen. Die Feuchtigkeiten liegen bei extrem tiefen 19% bis ebenfalls guten Werten von max. 27 %. Die Erträge schwanken stark von 85 - 125 kg /Are.

19. Juli 18

ca. 80 % der Weizenernte und 90% der Rapsernte ist unter Dach. Die Hektolitergewichte beim Weizen sind hoch bis sehr hoch. Die Erträge liegen bei 70-80 kg / Are. Rund ein Viertel der angelieferten Partien sind leicht zu feucht. Auswuchs ist kein Thema.

11. Juli 18

50 % der Rapsernte ist angeliefert, die Erträge liegen zwischen 35- 40 kg / Are, nur selten darüber. Die Feuchtigkeitsgehalte liegen zwischen 7 - 11 %.

Weizen wird zwischen 13.5 - 18% Feuchtigkeit angeliefert. Die Erträge sind bei 55-65 kg (Extenso/IPS) und 65-75 kg bei konv. Anbau. Fallzahlen wie auch Hektolitergewichte deuten auf eine sehr gute Qualität hin.

9. Juli 18

Die Ernte geht weiter! Die letzten Gerstelieferungen sind wie gewohnt trocken und mit hohem Hektolitergewicht. Raps kommt heute mit 8-10% Feuchtigkeit, die Erträge liegen bei durchschnittlich 35 kg (32- 38). Weizen scheint noch nicht ganz erntereif zu sein. Erste Eingänge aus Kiesböden sind knapp über 14.5 %, sämtliche Messungen von noch stehendem Weizen zeigen 16 - 23 % - es braucht noch etwas Geduld! 

3. Juli 18

Aktuelle Rapsanlieferungen weisen Feuchtegehalte von 8 - 12 % auf. Die Erträge liegen bei bescheidenen 30 - 35 kg / Are. 

Messungen von Weizen Vorernte Muster zeigen Feuchtigkeiten von über 20 %.

2. Juli 18

ca. 90 % der Gerste ist geerntet, die Erträge und Qualitäten sind gut bis sehr gut. Die ersten Eingänge von Raps zeigen Feuchtewerte von über 12%. Über Erträge können noch keine verlässlichen Aussagen gemacht werden.

28. Juni 18

60% der Gerste ist angeliefert. Die Erträge liegen meist bei 80-100 kg/Are, die Ware ist meist trocken bis sehr trocken. Fast ausnahmslos erreichen die Hektolitergewichte 68 - 72 kg. Grundsätzlich also sowohl qualitativ aus auch mengenmässig eine erfreuliche Ernte.

26. Juni  18

Ca. 1/3 der Gerste ist geerntet, die Eingänge  waren ausschliesslich trocken bis sehr trocken. Die Hektolitergewichte steigen in der Tendenz an und erreichen meist Werte von 68 - 71 kg, teilweise bis 74! Auch die Erträge erreichen gute bis sehr gute Werten von 80-95 kg / Are. 

25. Juni 18

Ca. 20 % der Gerste ist geerntet, bis auf einige Ausnahmen kommen die Anlieferungen trocken. Die Hektolitergewichte sind tendenziell etwas höher und erreichen oft die 70 kg Marke, zwischendurch erhalten wir aber auch leichte Partien von 63-65 kg/hl. Die Erträge liegen bei rund 70 kg / Are, Spitzenwerte bei 82 kg.

20. Juni 18

Die ersten Gerste Anlieferungen weisen Feuchtigkeiten von 12 - 18 % auf, die meisten Partien sind jedoch trocken. Die Hektolitergewichte liegen bei 63 bis 66 kg. Die Erträge bei 55- 68 kg / Are.